Introversion / Extraversion – ein anderer Blick auf Diversität (Balance)

Gute Teams sind diverse Teams. Darüber herrscht Einigkeit. Geschlecht, Alter, Herkunft, Ausbildung: all das fällt gleich ins Auge oder lässt sich durch einen kurzen Blick in den Lebenslauf schnell in Erfahrung bringen. Wahrscheinlich ist das der wesentliche Grund, dass sich unser Verständnis von Diversität häufig darum dreht. Dadurch übersehen wir andere wesentliche Dimensionen von Diversität.

Introversion und Extraversion sind ein solcher häufig übersehener und unterschätzter Faktor. Gleichzeitig ranken sich viele Missverständnisse und Vorurteile um diese scheinbaren Gegensätze: Kellerkind vs. Rampensau.

Doch wir alle befinden uns auf einem Kontinuum zwischen Introversion und Extraversion, sind nie nur das eine oder das andere. Beide Seiten bringen unterschiedliche Stärken und Fähigkeiten mit, die sich gegenseitig ergänzen. Ein Team, das sein volles Potenzial ausschöpfen will, muss darum Raum für Persönlichkeiten mit beiden Tendenzen schaffen.

Das passiert aber nicht von allein. Eher introvertierte und eher extravertierte Personen missverstehen sich häufig in der Zusammenarbeit. Es braucht jemanden, der Achtsamkeit einbringt und Verständnis für die Bedürfnisse der anderen schafft.
 Außerdem sind unsere Arbeitsumgebungen und vereinbarte Arbeitsweisen häufig auf extravertierte Personen ausgerichtet. Großraumbüros, dogmatische Teamarbeit, Big Room Meetings, alternativloses Pair Programming, Networking und Socializing. All das erlaubt es Extrovertierten sich wohlzufühlen, während es introvertierten Menschen häufig erschwert, effektiv zu arbeiten.

Wir müssen mehr Aufmerksamkeit auf diese wichtige Ausprägung von Diversität legen. Was sind die Stärken und Bedürfnisse beider Seiten? Wie können wir ein Umfeld schaffen, in dem sich intro- und extravertierte Menschen gleichermaßen wohl fühlen, effektiv arbeiten und sich gegenseitig inspirieren können? Wie kann Führung beitragen, diese Balance herzustellen? Für diese und weitere Fragen möchte ich mit euch Antworten in meinem Vortrag finden.

Freut euch auf laute und ganz stille Momente!

Event

  • 19. Mai 2022, 10:00 - 11:00 Uhr

Person