Willkommen im Metaverse – Was tun, wenn physische und virtuelle Welt verschmelzen? (Balance)

Spätestens seit sich Facebook 2021 in Meta Platforms umbenannt hat, ist das Metaverse in aller Munde. Was häufig als die nächste Stufe des Internets, als Web 3.0, bezeichnet wird, hat keine klare Definition. Einig ist man sich, dass hier physische und virtuelle Realität mit einander verschmelzen zu einem dezentralen, von Nutzern geschaffenen Gefüge aus 3D-Welten. Dieser neuen Technologie-Plattform wird immenses Markt- und Disruptionspotenzial zugesprochen. Entsprechend investierten führende Tech-Konzerne wie Apple, Microsoft und Meta Milliarden in die Entwicklung von Hardware und Software. Aber auch Modeunternehmen wie Nike und Gucci haben das Thema für sich entdeckt.

Auf der Suche nach Antworten nehme ich euch in meinem Vortrag mit auf eine Reise durch unerschlossenes Terrain: Was steckt hinter dem Hype? Welche Chancen und Risiken birgt das Metaverse? Werden wir zukünftig alle mit Virtual-Reality-Brillen auf dem Kopf zu Hause sitzen und uns in 3D-Welten mit Kunden und Kolleg:innen austauschen? Und wie können wir als Organisationsentwickler:innen diesen Wandel begleiten? Soviel sei schon verraten, auch von uns wird ein hohes Maß an Experimentierfreude und Anpassungsfähigkeit gefragt sein.

Event

  • 19. Mai 2022, 10:00 - 11:00 Uhr

Person