in_between 2021

Wir sind überzeugt, dass die Gestaltung der Führung und Zusammenarbeit von morgen nur in einem multiperspektivischen, co-kreativen Miteinander entstehen kann. Daher haben wir in_between ins Leben gerufen, das Future-Lab for Co-creative Leadership.

Am 19./20. Mai 2021 starteten wir mit unserer ersten Konferenz. Interessante Speaker, inspirierende Vorträge und ein spannendes Rahmenprogramm schufen eine tolle Atmosphäre und machten die in_between zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Hier findest Du das Video mit unserem Konferenz-Song und darunter einige Impressionen von der in_between 2021 in Text und Bild. Für alle, die dabei waren und sich gerne zurückerinnern und alle, die sich einen Eindruck von unserer ersten Konferenz verschaffen wollen.

in_between 2021 – Studio Hammerbrook

Schon zu Beginn unserer Vorbereitungen auf die in_between 2021 war uns klar, dass unsere erste Konferenz aufgrund der Pandemiesituation online stattfinden muss. Um dennoch allen ein tolles Erlebnis zu garantieren, entschlossen wir uns, die Konferenz aus dem Studio Hammerbrook in Hamburg zu streamen.

Weiterlesen …
in_between 2021 – Song

Während der Konferenz haben wir mit allen zusammen einen Song kreiert, der – dank der engagierten Mitarbeit der Teilnehmer:Innen – nicht nur das Thema in_between inhaltlich super aufgegriffen hat, sondern auch noch richtig Laune macht!

Weiterlesen …
in_between 2021 – Abendveranstaltung

Am Abend haben wir uns in gather.town getroffen. Andreas aus dem in_between Team hatte eine tolle Location kreiert. An unserer virtuellen Bar hat Jens mit allen Interessierten den Signature-Drink der Konferenz, den brain_bee gemixt und mit seinem Charme und Bar-Keeper Know-how viele an die Bar gefesselt.

Weiterlesen …
in_between 2021 – Care Package

Wir haben weder Kosten noch Mühen gescheut, um Euch mit einem tollen Care Package zu beglücken. Darin fanden sich neben einer kleinen Mahlzeit und ausgewählten Snacks auch inhaltliche Kost in Form zweier Bücher: Das Buch “Zusammenhänge” unseres Keynote-Speakers Wolf Lotter und “Entscheiden” von Michael Eggebrecht.

Weiterlesen …