Keynote-Speakers

Wir sind sehr glücklich über unsere Keynote Speaker. Für jeden der drei Stränge der in_between 2021 konnten wir Menschen gewinnen, die nicht nur Größen ihres Faches sind, sondern auch unsere Leidenschaft für das gemeinsame Gestalten der Führung und Zusammenarbeit von morgen teilen.

Wolf Lotter – Zusammenhänge

Wolf Lotter, geboren am 4. August 1962 in Mürzzuschlag/Österreich, lebt und arbeitet in der Nähe von Stuttgart.

Schon während seines Studiums der Kommunikations-wissenschaften und der Geschichte an der Universität Wien schrieb er für den “Falter” und die Wirtschaftsmagazine “Trend-Profil-Extra” und “Cash Flow”.  

© Katharina Lotter

1992 gehörte Lotter zur Gründungsredaktion des Magazins „news“ und wechselte ein Jahr später in die Wirtschaftsredaktion des Nachrichtenmagazins “profil“. 

1998 wurde er Mitglied der Redaktion des Wirtschaftsmagazins “econy” und gehörte 1999 zu den Mitbegründern von “brand eins”. Dort verantwortet er seit 2000 die Leitartikel zu den Schwerpunktthemen. 

Seit vielen Jahren ist Wolf Lotter außerdem gefragter Keynoter bei Unternehmen, Ministerien, Verbänden, politischen Parteien und Stiftungen. 

Er ist überdies häufig Gast und Kommentator bei Rundfunkanstalten im gesamten deutschsprachigen Raum und Autor mehrerer Bücher, zuletzt „Zusammenhänge: Wie wir lernen, die Welt wieder zu verstehen“, erschienen im Körber Verlag Hamburg, 2020.

Simona Popisti – Dazwischen

Das Grundhandwerk von Veränderung und Transformation lernte Simona in verschiedensten Stationen, Projekten und leitenden Managementpositionen der Automobilindustrie an unterschiedlichen Standorten in In- und Ausland.

Von Recruiting über Berufsausbildung über Performance und Potential Management, Compensation, Training & Nachwuchsentwicklung, executive Coaching, Laufbahnberatung, Nachfolgeplanung bis hin zu Diversity, Compliance und operativem Personalmanagement: die Entwicklung von Menschen und Organisationen beschäftigt sie in all ihren Facetten beruflich seit der Jahrtausendwende.

In 2014 übernahm den Auf- und Ausbau des Bereichs Organisationsentwicklung für Mercedes Benz Cars und begleitete das Team durch die Start up-, Wachstums- und Konsolidierungsphase. In 2017 startete sie ergän-zend das InnoLab für Organisationsentwicklung inner-halb der Daimler AG: ein Megatrend-fokussiertes Spin Off der Organisationsentwicklung in der Schnittstelle von Foschung, Innovation und Beratung.

In 2019 gründete Simona die Transformationsberatung DenkSinn GmbH mit dem Ziel, kreative individuelle und unternehmerische Veränderung, Zukunftskompetenz für Menschen und Organisationen sowie organisches Wirtschaften zu befeuern und zu begleiten.

Rini van Solingen – Balance

Rini van Solingen ist Teilzeitprofessor an der TU Delft und CTO bei Prowareness We-On. Darüber hinaus arbeitet er als Dozent für Masterklassen und MBA’s an der Universität Nyenrode. Er ist Autor mehrerer Bücher rund um das Thema Agilität, u.a. “Der Bienenhirte”.

Rini wohnt mit seiner Frau Patricia und seinen Kindern Bo und Bas in Zoetermeer. Gemeinsam mit Patricia ist er Mitbegründer der Stiftung Logeerplezier. Diese Stiftung bietet Ferienunterkünfte und -aufenthalte für Familien mit behinderten Kindern an. Seine Hobbies sind Fußball, Skilaufen, Fitness, Laufen und das Leben genießen.

Rini hat an der TU Delft Technische Informatik studiert (Abschluss 1995), in Teilzeit an der TU Eindhoven in Technischer Betriebswissenschaft promoviert (Promotion 2000) und arbeitet seit 2010 als Teilzeitprofessor für Global Software Engineering an der TU Delft. Während seines Berufslebens ist Rini aktiv (gewesen) als Senior Quality Engineer bei Schlumberger/Tokheim, als Abteilungsmanager bei Fraunhofer IESE, als Principal Consultant bei CMG/LogicaCMG/CGI und als CTO bei Mavim. Seit 2010 ist er CTO bei Prowareness We-On, strategischer Consultant bei DEVON und Professor an der Technischen Universität Delft.